Projektmanagement-Standards

weltweit anerkannt

IPMA – International Project Management Association

Die International Project Management Association fasst mehr als 70 Landesverbände unter sich zusammen. Zu ihren Aufgaben gehört es sicherzustellen, dass eine einheitliche weltweite Zertifizierung von Projektmanagern durchgeführt werden kann.

Die IPMA ist in den Niederlande beheimatet und definiert mit den Vertretern der Landesverbände die International Competence Baseline (ICB 4.0) als Standard für die Qualifizierung und Zertifizierung von Projektleitern.

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Der größte Berufs- und Fachverband von Projektleitern in Deutschland ist die Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. Durch die Regional- und Fachgruppen fördert die GPM sowohl vor Ort, als auch Bundesweit alle relevanten Themen zum Projektmanagement. Mit Mitgliedern aus Unternehmen, Forschung, Einzelpersonen und anderen Einrichtungen, wird die GPM deutschlandweit anerkannt und erhält Rückhalt aus vielen Bereichen.

Als Autorisierter Trainingspartner der GPM sind wir legitimiert alle Qualifizierungslehrgänge der GPM nach dem 4-L-Q System zu schulen. Neben den 4 Level Schulungen (Level D-A) bieten wir auch noch die Grundlagenschulung im Projektmanagement und auch zusätzliche Schulungen wie z. B. SCRUM an.

PM-Zert

Die PM-ZERT mit Sitz in Nürnberg ist die Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. Als organisatorisch und finanziell selbständige Einrichtung der GPM ist die PM-ZERT für die operative Abwicklung der Zertifizierungen verantwortlich, von der Anfrage bis hin zur Erteilung des Zertifikats und zur Re-Zertifizierung.

Die Zertifizierung erfolgt auf Basis der ICB 4, dem weltweit anerkannten Projektmanagement-Standard der IPMA International Project Management Association. Einzelpersonen können sich in den IPMA® Leveln D, C, B und A zertifizieren lassen – die PM-ZERT ist dafür von Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17024:2012 akkreditiert.

Des Weiteren bietet die PM-ZERT gemäß dem 5-stufigen GPM Kompetenzmodell den Erwerb des GPM Basiszertifikats an. Neben Personen zertifiziert die PM-ZERT zudem auch Organisationen – mithilfe des Projektmanagement-Assessments IPMA Delta.

Die PM-ZERT ist durch den TÜV NORD nach ISO 9001:2015 zertifiziert und von der IPMA International Project Management Association validiert und damit international anerkannt.

4-Level-Certification-System der GPM/IPMA

Je nach individuellen Vorkenntnissen und Praxiserfahrungen
kann man zwischen unterschiedlichen Stufen wählen:

Projektmanagement-Fachmann GPM®  (IPMA Level D)

Erfahrung in den Kompetenzelementen des Projektmanagements wird nicht notwendigerweise vorausgesetzt. Es ist aber von Vorteil, wenn der Kandidat sein PM-Wissen schon in einem gewissen Rahmen zur Anwendung gebracht hat.

Projektmanager GPM®  (IPMA Level C)

Mindestens drei Jahre Erfahrung im Projektmanagement und bei Projekten begrenzter Komplexität in Leitungsfunktionen tätig.

Senior Projektmanager GPM®  (IPMA Level B)

Mindestens fünf Jahre Erfahrung im Projektmanagement, davon drei Jahre in verantwortlicher Leitungsfunktion bei komplexen Projekten.

Projektdirektor GPM®  (IPMA Level A)

Mindestens fünfjährige Erfahrung im Portfolio-, Programm- oder Multiprojektmanagement, davon drei Jahre in verantwortlicher Leitungsfunktion im Portfoliomanagement einer Organisation, Firma bzw. Geschäftseinheit oder im Management wichtiger Programme.

Andere Projektmanagement-Standards

Menü